CHAMPIONS TROPHY 2018 Tickets

präsentiert von schauinsland-reisen

Tickets kaufen

Ticketauswahl:

Samstag, 16. Juni 2018 17:00 Uhr Tickets kaufen
Sonntag, 17. Juni 2018 14:00 Uhr Tickets kaufen

Hinweis: Die Uhrzeiten können sich ggf. noch ändern!

Kombipaket für beide Termine telefonisch unter 05201-8180 erhältlich!

präsentiert von: schauinslandreisen

Mixed-Duell • 16. Juni
Tommy Haas/Julia Görges vs. Michael Stich/Laura Siegemund

Eröffnet wird die „schauinsland-reisen Champions Trophy“ bei den 26. GERRY WEBER OPEN mit einem Mixed-Duell am 16. Juni (Samstag) 2018: Dann treten der zweimalige Haller Turniersieger Tommy Haas und Julia Görges gegen die Kombination Michael Stich/Laura Siegemund an. „Ich freue mich auf die Rückkehr nach Halle“, sagt Haas, der sich als aktiver Tennisprofi von den Fans auch in Ostwestfalen verabschiedet hatte. An der Seite des ehemaligen Weltranglisten-Zweiten wird Julia Görges aufschlagen: „Showmatches sind jedes Mal ein tolles Erlebnis. In Halle kenne ich die Riesenstimmung und freue mich auf die tollen Fans dort“, sagt die 29-Jährige, die wie Stich zu den guten Bekannten in HalleWestfalen gehört. Stich gewann die GERRY WEBER OPEN im Jahr 1994 und wird in diesem Jahr in HalleWestfalen seinen Abschied von den Showmatches geben. Seine Mitstreiterin Laura Siegemund sollte bereits 2017 in der ostwestfälischen Eventarena aufschlagen, doch sie erlitt beim Nürnberger WTA-Turnier einen Kreuzbandriss. „Umso mehr will ich nun 2018 das besondere Flair in diesem tollen Stadion genießen“, sagt die Schwäbin.

Herren-Doppel • 17. Juni
Henri Leconte/Mansour Bahrami vs. Nicolas Kiefer/Younes El Aynaoui

Im zweiten Kapitel der „schauinsland-reisen Champions Trophy“ beim Herren-Doppel am 17. Juni (Sonntag) 2018 kommt es zu einem freundschaftlich-unterhaltsamen Duell zwischen dem Duo Mansour Bahrami/Henri Leconte und der Kombination Younes El Aynaoui/Nicolas Kiefer. Der im Iran geborene Bahrami zählt weltweit zu den Zuschauermagneten bei Showevents, seine Tricks und Finessen sind legendär, verblüffen immer wieder Gegenspieler und Zuschauer gleichermaßen. Als Partner für den „Tennis-Magier“ verpflichtete Turnierdirektor Ralf Weber den Franzosen Henri Leconte, Premierensieger der GERRY WEBER OPEN 1993.

Alle Veranstaltungen