GERRY WEBER WORLD erweitert Fahrzeugflotte mit Elektro-Kraftfahrzeug • Mobilitätspartner Mercedes-Benz BERESA übergibt "smart EQ fortwo"

Grün-weißer „smart EQ fortwo“ erweitertet die Fahrzeugflotte der GERRY WEBER WORLD

Langjähriger Mobilitätspartner „Mercedes-Benz BERESA“ übergibt den Elektro-Zweisitzer

Dienstfahrten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden klima- und umweltfreundlicher

Vermietung an Hotel- und Tagungsgäste im GERRY WEBER SPORTPARK HOTEL möglich

Die GERRY WEBER WORLD hat ihr erstes Elektro-Kraftfahrzeug in den Unternehmens-Fuhrpark der GERRY WEBER MANAGEMENT & EVENT und des GERRY WEBER SPORTPARK HOTEL aufgenommen. Mit der Bereitstellung des „smart EQ fortwo“ von der in Bielefeld ansässigen Automobil-Gruppe „Mercedes-Benz BERESA“ wird die Partnerschaft des langjährigen Mobilitätspartner bei Deutschlands größtem ATP-Tennisturnier, den GERRY WEBER OPEN, auf die Departments der GERRY WEBER WORLD erweitert. „Als langjähriger wirtschaftlicher Partner begleiten wir das hochkarätige Tennis-Event und freuen uns, dass wir die erfolgreiche Kooperation künftig weiter ausbauen werden“, sagt Jörg Heidemann, Mitglied der Geschäftsleitung OWL bei „Mercedes-Benz BERESA“ im Rahmen der offiziellen Fahrzeugübergabe vor dem GERRY WEBER SPORTPARK HOTEL in HalleWestfalen am heutigen Mittwoch (26. September) an Alexander Hardieck, Geschäftsleitung GERRY WEBER WORLD, und Hoteldirektor Ben Lambers.

Der grün-weiß lackierte Zweisitzer mit dem Logo der GERRY WEBER WORLD wird an einer eigens am GERRY WEBER SPORTPARK HOTEL installierten Schnell-Ladesäule mit Strom aufgeladen. Ein solcher Vorgang dauert höchstens acht Stunden, um mit „vollgetankten Batterien“ bis zu 160 Kilometer zurücklegen zu können - geeignet für die Dienstfahrten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der GERRY WEBER WORLD, die meist innerhalb des Stadtgebiets HalleWestfalen oder in der näheren Umgebung unterwegs sind. „Ein einzigartiger Fahrspaß, den nur Elektromobilität bietet, verbunden mit intelligenter Technologie und allen Vorteilen eines echten smart: hundert Prozent Stadtauto und hundert Prozent Elektroauto - auf einer Länge von gerade einmal 2,69 Meter“, sagt Jörg Heidemann über den „smart EQ fortwo“. Auf Grund der unternehmerischen Nutzung des „e-smart“ gestaltet sich die Fuhrpark-Mobilität in der GERRY WEBER WORLD klima- und umweltfreundlicher und trägt dazu bei, die CO2-Emissionen zu reduzieren. „Gerade auf solchen Kurzstrecken ist ein Elektroauto im Vergleich zum Verbrennungsmotor besonders effizient“, sagt Alexander Hardieck, der ergänzt, „dass es letztendlich um die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit beim Einsatz von erneuerbaren Energien geht. Das ist die Zukunft!“

Von der Kooperations-Erweiterung zwischen „Mercedes-Benz BERESA“ und der GERRY WEBER WORLD profitieren künftig zudem die Gäste im GERRY WEBER SPORTPARK HOTEL, da es sich Hotelchef Ben Lambers zur Aufgabe gemacht hat, den Bereich der Elektromobilität weiter zu intensivieren. „Die Nachfrage nach zukunftsorientierten und energieeffizienten Maßnahmen ist vorhanden. Nicht nur wir als Hotel-Verantwortliche thematisieren regelmäßig mögliche Umsetzungen, auch unsere Hotel- und Tagungsgäste erfragen und erwarten aus unternehmerischer Sicht eine nachhaltige Energie-­ und Ressourceneffizienz.“ Bereits seit Mai 2017 stellt das Vier-Sterne-Haus insgesamt vier „e-bikes“ zur Vermietung zur Verfügung, die „von den Hotelgästen sehr häufig in Anspruch genommen werden", freut sich Ben Lambers über die hohe Nachfrage.

Die GERRY WEBER WORLD hat ihre Fahrzeugflotte erweitert: Jörg Heidemann (2. v. rechts, Mitglied der Geschäftsleitung OWL Mercedes-Benz BERESA) und Jan Beilmann (2. v. links, Leiter Verkauf smart Mercedes-Benz BERESA) übergaben am 26. September den grün-weißen Elektro-Zweisitzer „smart EQ fortwo“ an Geschäftsleiter Alexander Hardieck (rechts) und Hoteldirektor Ben Lambers (links) vor dem GERRY WEBER SPORTPARK HOTEL in HalleWestfalen. © GERRY WEBER WORLD (HalleWestfalen)