Ticket Center 05201 8180

Mo. bis Fr. 10–17 und Sa. 10–13 Uhr

Fury in the Slaughterhouse & ZZ Top • 21. Juli (Freitag) & 23. Juli (Sonntag) 2017 Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Osnabrück wird vom 21. bis 29. Juli gesperrt

Ersatzverkehr mit Bussen • Neue Abfahrtsposition ab Haltepunkt Gerry-Weber-Stadion

Ein konzertantes Doppel-Pack erwartet die Besucher am kommenden Wochenende im GERRY WEBER STADION mit den Live-Auftritten der Kultbands von „Fury in the Slaughterhouse“ am Freitag (21. Juli) und „ZZ Top“ zwei Tage später (Sonntag, 23. Juli). Eintrittskarten für die beiden Konzerte in HalleWestfalen sind sowohl noch im Vorverkauf zu erwerben als auch an der Tageskasse (Öffnung: ab 16.30 Uhr) erhältlich. Weitere Informationen hierzu sind zudem in der Kartenvorverkaufsstelle des GERRY WEBER TICKET CENTER unter der Rufnummer (05201) 81 80 zu erhalten.

In der Zeit vom 21. Juli (Freitagabend) bis zum 29. Juli (Samstagmittag) wird die Bahnstrecke des >Haller Willem< zwischen Bielefeld und Osnabrück komplett gesperrt auf Grund von Bauarbeiten an der Sicherungstechnik und am Gleisbett. Infolgedessen verkehrt letztmals die Regionalbahn RB 75 am kommenden Freitag ab Bielefeld Hbf. um 20.03 Uhr, ab Osnabrück Hbf. ist der letzte Zug für 20.35 Uhr vorgesehen. Im Anschluss ist ein entsprechender Schienenersatzverkehr eingerichtet, wobei die stündliche und halbstündliche Taktzeit zwischen Bielefeld und Halle eingehalten werden soll.

In dieser Konzeption des Ersatzverkehrs ist auch die Abreise nach dem Konzert von „Fury in the Slaughterhouse“ vorgesehen. Der eingesetzte Sonderbus, der ausschließlich in Richtung Bielefeld fährt, wird am 21. Juli ab 22.25 Uhr ab dem Haltepunkt "Gerry-Weber-Stadion" zur Abfahrt bereitgestellt. Dieser Service wird jedoch nicht für den zwei Tage später am Sonntag stattfindenden Auftritt des Rocktrios „ZZ Top“ angeboten. Die exakten Abfahrtszeiten sowie weitere Informationen sind dem Internetportal der NordWestBahn in der Unterrubrik zur Regionalbahn RB 75 "Haller Willem" zu entnehmen. Zudem ist für den Zeitraum der Streckensperrung eine neue Haltestelle für die Busse eingerichtet worden und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Haltepunkt "Gerry-Weber-Stadion" in der Straße "Paulinenweg", am Wendeplatz gegenüber dem Bahnsteig der NordWestBahn.

Wenngleich es zu Einschränkungen im Bahnreiseverkehr kommt, so berechtigen die erworbenen Eintrittskarten nachwievor auch zur kostenfreien Nutzung der öffentlichen Nahverkehrsverbindungen wie dem "Haller Willem" zwischen Bielefeld Hbf. und Osnabrück Hbf. Die Eintrittskarte gilt jeweils vier Stunden vor bzw. bis nach der Veranstaltung als Fahrausweis in allen Bussen, Stadtbahnen und Nahverkehrszügen (2. Klasse) innerhalb der Stadt Bielefeld, den Kreisen Gütersloh, Herford, Lippe und Minden-Lübbecke sowie im VOS-Plus Übergangsbereich des „Sechser“, einschließlich Osnabrück.

Eintrittskarten für das konzertante Doppelpack am kommenden Wochenende sind noch zu erwerben. Für "Fury in the Slaughterhouse" sind Karten ab 44,50 Euro und für >ZZ Top< zum Preis ab 49,50 Euro unter der telefonischen Hotline (05201) 81 80 erhältlich. Des Weiteren via Internet unter www.gerryweber-world.de sowie bei allen CTS-Vorverkaufsstellen. Das GERRY WEBER TICKET CENTER ist wie folgt zu erreichen: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen), 33790 HalleWestfalen.